Argumentieren – und zwar richtig: Ein Workshop zum Umgang mit Vorurteilen und Diskriminierung

„Frauen können nicht Autofahren“ „Alle Franzosen essen nur Baguette“ „Schweizer haben alle viel Geld“ „Dunkelhäutige habe alle Rhythmus im Blut“. All diese Sätze sind uns bekannt. Aber wie wirkt das auf uns? Gibt es „positive“ Vorurteile? Wie reagiert die einzelne Person darauf?

„Argumentieren – und zwar richtig: Ein Workshop zum Umgang mit Vorurteilen und Diskriminierung“ weiterlesen

Schwierigkeiten internationaler Verhandlungen selbst erfahren


Eine UN-Simulation zum Syrienkonflikt

Es ist allgemein bekannt, dass der UN-Sicherheitsrat Entscheidungen über Resolutionen und Friedenskommissionen im Sitzungssaal des UN-Hauptquartiers in New York City fällt.

Am 17. Januar 2019 fand eine Simulation einer solchen Sitzung in unserer Schule im Wahlfach Internationale Politik bei Herrn Fischer statt. Als UN-Generalsekretär leitete Martin Schunk, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V., die Sitzung.

„Schwierigkeiten internationaler Verhandlungen selbst erfahren“ weiterlesen

Jeder Mensch hat einen Namen

Schülerinnen der Klasse 12HWV bei der Namenslesung

 

Namenslesung zum 9. November

 Der 9. November ist eng mit dem Schicksal der Deutschen verknüpft: 1848 der Anfang vom Ende der Märzrevolution, 1918 die erfolgreiche  Novemberrevolution und damit verbunden das Ende des ersten Weltkriegs bzw. der Weg zur ersten deutschen Demokratie, 1923 der gescheiterte Hitler-Putsch.

Weiterlesen