Mathematik

„Die Mathematik ist das Instrument, welches die Vermittlung bewirkt zwischen Theorie und Praxis, zwischen Denken und Beobachten: sie baut die verbindende Brücke und gestaltet sie immer tragfähiger. Daher kommt es, daß unsere ganze gegenwärtige Kultur, soweit sie auf der geistigen Durchdringung und Dienstbarmachung der Natur beruht, ihre Grundlage in der Mathematik findet.“

David Hilbert

Projekte im Fach Mathematik

Projekte
Sebastian Fischer

Känguru der Mathematik

Auch in diesem Schuljahr 2019/2020 fand der Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ an der Robert-Bosch-FOS statt. Es meldeten sich 35 Schüler*innen zu diesem Wettbewerb für die

Weiterlesen »

Wahlpflichtfach Additum Mathematik

Weitere Informationen

Für alle Jahrgangsstufen gilt der
Empfehlenswerte Vorkenntnisse im Fach Mathematik:
Der Mathematikunterricht an der Fachoberschule schließt an das Wissen an, das in der Realschule oder in der Mittelstufe eines Gymnasiums erworben wurde. Eine Wiederholung von mathematischen Grundlagen ist nach dem Lehrplan PLUS zu Beginn der 11. Jgst. nicht vorgesehen. Eine Auffrischung der Grundrechenarten im Zusammenhang mit linearen und quadratischen Gleichungen sowie der Termumformungen vor Schulbeginn wird daher empfohlen (siehe unten Links/ Literaturempfehlungen).

 

JahrgangsstufeInhalte
Vorklasse
    • Lösung von Gleichungen
    • Umgang mit Funktionen (linear, quadratisch, Polynomfunktionen)
    • Geometrie, Trigonometrie, Flächen- und Volumenberechnung

Schulbuch: Mathematik Vorklasse BO Bayern Olmscheid, Softfrutti-Verlag

11. Jahrgangsstufe:

6 Wochen-stunden

Analysis:

    • Ganzrationale Funktionen
    • Differentialrechnung bei ganzrationalen Funktionen

Stochastik:

    • Zufallsexperiment und Ereignis
    • Relative Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit
    • Grundlagen der Kombinatorik

Schulbuch: Mathematik Berufliche Oberschulen Bayern Nichttechnik Band 1, Cornelsen

12. Jahrgangsstufe

4 Wochen-stunden

Analysis:

    • Differenzial- und Integralrechnung
    • Kurvendiskussion von ganzrationalen Funktionen
    • Exponential- und Logarithmusfunktionen und  deren Verknüpfungen

Stochastik:

    • Zufallsgröße und Wahrscheinlichkeitsverteilung (Binomialverteilung)
    • Testen von Hypothesen

Schulbuch: Mathematik Berufliche Oberschulen Bayern Nichttechnik Band 2, Cornelsen

13. Jahrgangsstufe

5 Wochen-stunden

Analysis:

    • Grundlegende Eigenschaften und Kurvendiskussion der gebrochen-rationalen Funktionen
    • Grundlegende Eigenschaften der ln – Funktionen
    • Kurvendiskussion von Funktionen, die aus Verkettung und/oder Verknüpfungen von Exponentialfunktion bzw. Logarithmusfunktionen mit rationalen Funktionen hervorgehen

Lineare Algebra und analytische Geometrie:

    • (Lineare Unabhängigkeit von) Vektoren, lineare Gleichungssysteme
    • Produkte von Vektoren
    • Geraden und Ebenen im Raum – Geometrische Anwendungen

Schulbuch: Mathematik Berufliche Oberschulen Bayern Nichttechnik Band 3, Cornelsen

 

HILFEN ZUR VORBEREITUNG:

  • „Fit für die FOS/BOS“, kostenloser Download unter www.cornelsen.de/cbb/mathe-fit
  • Abschlussprüfung Realschule Bayern – Mathematik II/III, Stark-Verlag
  • FOS/BOS Aufnahme- u. Feststellungsprüfung Mathematik Bayern, Stark Verlag
  • Olmscheid, W.: Mathematik Vorklasse BO Bayern, Softfrutti-Verlag (nach LehrplanPLUS)
  • Altrichter, V.: Abitur-Training FOS/BOS – Grundwissen Algebra, Stark-Verlag
  • Lambacher Schweizer: Sicher in die Oberstufe, Klett Verlag, 2011

LEHRPLAN

Link zum LehrplanPLUS

BEISPIELE FÜR SCHULAUFGABEN

http://www.bfbn.de/schueler-eltern/unterrichtsfaecher/mathematik/materialien

(FACH-)ABITUR-PRÜFUNGSAUFGABEN MIT LÖSUNGEN FOS BOS 12/13 MATHEMATIK NICHTTECHNIK,

z.B. Stark-Verlag oder mebis-Prüfungsarchiv

TASCHENRECHNER

„Zulässig ist die Verwendung von Taschenrechnern, die den Regelungen des KMS vom 22.10.2014 Nr. VI.6-BS9352-6-7a.125 844 entsprechen. In diesen Regelungen ist festgelegt, dass ein zulässiger Taschenrechner weder programmierbar noch graphikfähig sein darf. Auch sind weitere Fähigkeiten eines Taschenrechners wie z.B. das symbolische Rechnen, das Lösen von Gleichungen usw. nicht zulässig.“ (Weitere Infos auf der Seite des Bayerischen Fachoberschul- und Berufsoberschul-Netzes)

MERKHILFE (FORMELSAMMLUNG)

Link zur PDF-Datei „Es ist zu beachten, dass die Merkhilfe keine Formelsammlung im klassischen Sinn darstellt. Insbesondere werden die in der Merkhilfe verwendeten Bezeichnungen in der Regel nicht erklärt und die Voraussetzungen für die Gültigkeit der Formeln in der Regel nicht dargestellt. Hinsichtlich erlaubter Markierungen gilt folgende Regelung: In der Merkhilfe und in der Formelsammlung sind Hervorhebungen gestattet, jedoch keine Kommentare. Bei schriftlichen Leistungsnachweisen und in der (Fach-) Abiturprüfung kann die Merkhilfe bzw. die Formelsammlung auch von der Schule zur Verfügung gestellt werden.“ (siehe BFBN-Seite)